Ihre Unterkunft

Hier werden Sie sich wohlfühlen

Ferienwohnung "Lüßbach"

Unsere schöne und gemütliche Ferienwohnung (45 qm) ist mit einem Schlafzimmer, Küche, Wohnzimmer mit kleinem Essbereich, Bad/WC, moderner Flachbild-SAT-TV, überdachtem Balkon ausgestattet, der sowohl vom Schlafzimmer als auch vom Wohnzimmer begehbar ist. Gerne stellen wir Ihnen bei Bedarf auch ein Kinderbett und einen Kinderstuhl zur Verfügung.

Auf einen Blick

  • Für zwei Erwachsene
  • Gemütliches Doppelbett (separate Matrazen)
  • Separater Essbereich
  • Wohnbereich mit Sitzgruppe und Flachbild-SAT-TV
  • Voll ausgestattete Küche mit Kaffemaschine Herd und Backofen
  • Nord-Balkon mit Blick auf den benachbarten Obstgarten
  • kostenloses Wireless Internet (WLAN)

Preise (nach Saison)

  • ab EUR  49-79 / Nacht (2 Personen)

Optional mit abwechslungsreichem und reichhaltigem Frühstücksbuffet.

Buchungsinformationen

  • ab 3 Tagen Aufenthalt
  • Belegung: 1-2 Personen (evtl. + 1 Kind)

Für Anfragen erreichen Sie uns telefonisch unter +49 (0) 8171 78567 oder per E-Mail an info@pension-kistler.de

Wir freuen uns sehr, Sie als Gast in unserem Haus zu begrüßen! Jetzt anfragen / buchen

Das sollten Sie noch wissen...

Unsere Inklusivleistungen

  • Endreinigung inklusive
  • Frische Handtücher und Bettzeug (Wechsel nach Absprache)
  • Kostenloser Parkplatz direkt vor dem Haus
  • Abschließbare Garage für Fahrräder, E-Bikes und Motorräder (auch für Fahrradträger)
  • kostenloses Wireless Internet (WLAN)

Zusatzangebot

  • Brötchenservice: frisches Backwaren und Süßes vom Bäcker (außer an Sonn- und Feiertagen) - Verrechnung lt. Bestellung
  • Getränkeservice (wir führen ein reiches Sortiment an bayrischen Bieren sowie Wein, Sekt, Prosecco, Champagner) - Verrechnung lt. Bestellung
  • Täglich frischer Obstteller oder -Korb (nach Wahl / auch in Bio-Qualität) - Verrechnung lt. Bestellung
  • Blumenstrauß oder Blumenarrangement (z. B. für besondere Anlässe, oder einfach so) - Verrechnung lt. Bestellung
  • Transferservice zu den Bahnhöfen Wolfratshausen oder Starnberg (Preise auf Anfrage)
  • Waschmaschine und Trockner (auf Anfrage)

Allgemeine Informationen

  • Die Preise verstehen sich pro Übernachtung und Wohnung bei einem Mindestaufenthalt von 3 Nächten
  • Haustiere sind leider aus Rücksicht zu den nächsten Gästen nicht erlaubt.
  • Das Rauchen (auch E-Zigaretten) ist in unserem Haus nicht gestattet.
  • Kinderermäßigung: Kinder bis 6 Jahren übernachten im Bett der Eltern kostenlos. Babybetten stellen wir Ihnen gern kostenfrei zur Verfügung.
  • Ihre Buchung hat Gültigkeit nach Überweisung der Anzahlung von EUR 100,00 pro Woche auf unser Konto
  • Am Anreisetag stehen Ihnen die Zimmer und Ferienwohnungen ab 14 Uhr zur Verfügung und wir bitten Sie diese am Abreisetag bis 10.30 Uhr freizugeben.

Unser Tipp: Seien Sie auf der sicheren Seite!

Sie freuen sich bestimmt auf Ihren Urlaub. Doch bis zur Anreise und während des Urlaubs kann viel passieren. Sorgen Sie vor und schließen Sie eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung gleich ab ( z.B. von der ERV - ab 7 Euro)

Namensgebung

Der Lüßbach ist nach der Ostersee-Ach und dem Georgenbach (Maisinger Bach) der drittgrößte Zufluss in den Starnberger See. Er führt ihm im Mittel etwa 9 Prozent der Gesamtzuflussmenge zu. Die Fläche seines Einzugsgebiets beträgt mit etwa 52 km² etwa 16 Prozent des Gesamteinzugsgebiets des Starnberger Sees. Der Lüßbach entwässert eine Senke zwischen Starnberger See und Isar bzw. Loisach, die im Westen und Osten von den Seitenmoränen der Gletscherzungen des würmeiszeitlichen Isar-Loisach-Gletschers eingerahmt wird.

Der Lüßbach entspringt einem Teich nahe dem Ortsteil Haidach der Gemeinde Eurasburg und durchfließt zunächst Feucht- und Wiesengebiete. Im Sonderhamer und Degerndorfer Weiher wird er aufgestaut. Auf seinem Lauf nach Norden durchfließt er die Gemeindebereiche von Münsing und Berg (Ortsteile Höhenrain, Bachhausen, Farchach). Auf der Höhe von Kempfenhausen durchbricht der Lüßbach die östliche Seitenmoräne des Starnberger Sees im Manthal. Schließlich mündet er im Starnberger Stadtteil Percha in den Starnberger See.

Wenn Sie sich den Bach in Degerndorf ansehen, werden Sie merken, dass es nicht gerade ein rauschendes Erlebnis ist. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es wegen der insgesamt wenigen Zuflüsse unglaubliche 21 Jahre dauert, bis der Starnberger See sein Wasser einmal austauscht. Auch aufgrund des relativ kleinen Einzugsgebiet von rund 315 Quadratkilometer zeigt der See nur geringfügige Seespiegelschwankungen. Während die starken alpinen Zuflüsse zum Beispiel am benachbarten Ammersee oder am Chiemsee den Wasserspiegel um bis zu drei Meter schwanken lassen, liegt die Schwankung am Starnberger See mit maximal 1,3 Metern deutlich niedriger.


Zurück zur Übersicht


^